Die Florettfechterin Lara Kast vom TSV Neu-Ulm hat das Qualifikationsturnier in Fürth gewonnen und führt weiterhin souverän die Bayerische B-Jugend-Rangliste an. Auch die Vereinskameraden konnten überzeugen, denn es gab noch drei weitere TSV-Medaillen.
  
Das Fürther Kleeblatt ist seit vielen Jahren ein Qualifikationsturnier um die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften und deshalb immer bestens besetzt, in diesem Jahr mit knapp 200 Teilnehmern in den verschiedenen Altersklassen. Die 12-jährige Lara Kast dominierte in ihren Vorrundengefechten in der B-Jugend und war auch in den K.o.-Gefechten nicht zu stoppen. Das Finale gewann sie deutlich mit 10:5 gegen Anna Stieglmeier vom MTV München, die übrigens Zweite der Bayerischen Rangliste ist.
 
Bei der weiblichen A-Jugend konnte sich die Neu-Ulmerin Laura Blessing nach ausgeglichener Vorrunde bis ins Halbfinale vorkämpfen und unterlag erst dort der Linkshänderin Larissa Evers vom KTF München. Blessing wurde damit geteilte Dritte und kam aufs Siegertreppchen.
 
Ebenfalls Dritter wurde Arwin Kappl bei der männlichen A-Jugend, der mit seinem fulminantem Fechtstil seine Gegner oft vor unlösbare Aufgaben stellte. Nach guter Vorrunde scheiterte er ebenfalls erst im Halbfinale an Bernhard Meier von der TG Würzburg.  
 
Und der dritte Dritte des TSV Neu-Ulm wurde in Fürth Joshua Kießling bei den männlichen Schülern. Der 11-Jährige gewann in seiner Vorrunde alle Gefechte und scheiterte erst im Halbfinale knapp an Paul Brinkmann vom FC Tauberbischofsheim, den er in der Vorrunde noch – aber ebenfalls knapp – besiegt hatte.
 
Fünf weitere TSV-Teilnehmer beim Fürther Kleeblatt schlugen sich ebenfalls wacker, kamen aber nicht auf die Podestplätze - ein Ziel also für die nächsten DM-Qualifikationsturniere des Frühjahrs, aber jetzt stehen am kommenden Wochenende (2. und 3. Februar 2019 in Neu-Ulm in der Sporthalle in der Weststadt-Grundschule Neu-Ulm) die Schwäbischen Meisterschaften auf dem Programm, die Bezirksmeisterschaften für die Region Bayerisch-Schwaben.     Thomas Kießling

Trainingszeiten

Dienstag:
 
16:30 - 18:15
Schüler
18:30 - 18:45
B-/A-Jugend, Junioren, Aktive, Aufwärmen
nach Absprache auch eine kleine Runde joggen ab 18 Uhr
18:45 - 19:30
Zirkeltraining zum Kraftaufbau und "Bodyforming"
19:30 - 22:00 Beinarbeit / Partnerübungen
ab 20:15 freies Fechten
Mittwoch:
 
17:30 - 19:00
Lektionen - Poolfechten mit gegenseitiger Absprache
Donnerstag:  
17:30 - 21:00 Stützpunkttraining (immer die ersten drei Donnerstage im Monat)
Freitag: 
 
16:30 - 18:00
Schüler
18:00 - 20:00
B-Jugend, A-Jugend, Junioren
20:00 - 22:00
Junioren/Aktive und Just for Fun Fechten

 

Suche

Fechten lernen, Schnupperkurse

Fechten macht Spaß, fördert die Konzentration und Schnelligkeit

Die Fechtabteilung des TSV 1880 Neu-Ulm bietet wieder kostenfreie Schnupperkurse an:

Kinder (Alter von ca. 8 bis 12 Jahre) 5 Termine, mittwochs vom 13.03. bis 10.04.2019 von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Ort: Turnhalle der Weststadtschule, Neu-Ulm, Schießhausallee 7

Mitzubringen: nur normale Sportbekleidung (Fechtkleidung wird gestellt)

Bitte um kurze Voranmeldung: schnupperkurs@fechten-nu.de

Premiumsponsor

TSV Neu-Ulm

Neu-Ulm

Neu-Ulm

Joomla templates by Joomlashine